Geländeplan Ökologiestation Bremen

roter Punkt Navigation Januar

roter Punkt Navigation Februar

roter Punkt Navigation März

roter Punkt Navigation April

roter Punkt Navigation Mai

roter Punkt Navigation Juni

roter Punkt Navigation Juli

roter Punkt Navigation August

roter Punkt Navigation September

roter Punkt Navigation Oktober

roter Punkt Navigation November

roter Punkt Navigation Dezember

Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Über uns
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Projekte
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Waldmodule Sek II
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Veranstaltungskalender
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Kinder
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Vermietung
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Kontakt

Mai 2020

3. Mai, Sonntag, 11.00 Uhr
Führung
Apfelblüte auf der Streuobstwiese
Gang über die Streuobstwiese der Ökologiestation mit Erläuterungen zu den besonderen Eigenschaften verschiedener alter Apfelsorten
Kosten: 4,- Euro
Leitung: Thomas Heinemann, Dipl.-Ökonom
Treffpunkt: Ökologiestation, Hofmeierhaus

 

3. Mai, Sonntag, 11.00-18.00 Uhr
Kinderaktion
Vegesacker Kindertag
Diverse Akteur*innen, darunter auch die Ökologiestation, bieten an verschiedenen Ständen ein buntes Veranstaltungsprogramm. Eingeladen sind alle Kinder bis 14 Jahre zum Toben, Spielen und Lachen. Dieser Tag ist kombiniert mit einem verkaufsoffenen Sonntag in der Vegesacker City (ab 13 Uhr).
Treffpunkt: Bremen-Vegesack, Sedanplatz

 

8. Mai, Freitag, 16.00 Uhr
Mitmachaktion für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Aus dem Leben der Kaulquappen
Wir lernen anhand des Bestimmungsschlüssels herauszufinden, welche Kaulquappen wir vor uns haben und wie die Tiere einmal aussehen werden, wenn sie ausgewachsen sind.
Kosten: 4,- Euro
Leitung: Martina Schnaidt, Dipl. Biologin
Ort: Ökologiestation
Anmeldung: Tel. 0421 - 222 19 22
Mail: info@oekologiestation-bremen.de

 

10. Mai, Sonntag, 10.00 Uhr
Mitmachaktion für die ganze Familie
im Rahmen der Reihe “Insektenschutz, Artenvielfalt und Klimawandel”
Bienen-Spiel
Ziel des Bienen-Spiels ist es, Kinder (und Erwachsene) das Zusammenspiel verschiedener Tiere und Pflanzen im Kreislauf der Natur wahrnehmen zu lassen. Obstbäume blühen, und die Blüten werden von vielen Insekten besucht, die Nektar saugen und Pollen für sich und ihre Nachkommen sammeln. Sie bestäuben dabei gleichzeitig die Blüten und bewirken die Befruchtung. Wir entdecken neben den Hummeln, Bienen und Schmetterlingen an bestimmten Blumen auch Nahrungsspezialisten, die nur an diesen Blumen Nektar saugen. Hier besteht eine völlige gegenseitige Abhängigkeit.
Spende für die Ökologiestation erbeten
Referentin: Traute Fliedner, Dipl. Biologin
Ort: Ökologiestation

 

17. Mai, Sonntag, 11.00 Uhr
Für alle Altersgruppen
Elektro-Befischung an der Schönebecker Aue
Interessierte können eine wissenschaftliche Untersuchung zum Fischarten-Vorkommen in der Schönebecker Aue verfolgen. Wie hat sich die Population nach Einbau der Fisch-Aufstiegshilfe in 2006 verändert?
Leitung: Matthias Hein, Dipl.-Umweltbiologe,
EcoSURV.Hein – Angewandte Fisch- und Gewässerökologie
Treffpunkt: Schwanewede-Leuchtenburg, Aue-Brücke an der Leuchtenburger Straße

 

20. Mai, Mittwoch, 21.15 Uhr
Fledermauskundliche Führung gemeinsam mit dem Naturwissenschaftlichen Verein zu Bremen
Nächtliche Jäger im Schönebecker Auetal
Leitung: Lothar Bach, Dipl.-Biologe
Treffpunkt: Bremen-Schönebeck, Im Dorfe 3, Schönebecker Schloss
Fällt bei Dauerregen aus

 

22. Mai, Freitag, 10.00 Uhr
Internationaler Tag der Biodiversität 2020
Mitmachaktion für Kinder von 8 bis 12 Jahren
Leben im Teich - Artenvielfalt entdecken
Wir untersuchen, wer alles in den Teichen der Ökologiestation lebt. Mit Hilfe von Bestimmungstafeln und –büchern finden wir heraus, welche Arten wir vor uns haben.
Heute wollen wir möglichst viele verschiedene Arten finden und uns Gedanken darüber machen, warum Artenvielfalt so wertvoll ist.
Kosten: 4,- Euro
Leitung: Martina Schnaidt, Dipl. Biologin
Ort: Ökologiestation
Anmeldung: Tel. 0421 - 222 19 22
Mail: info@oekologiestation-bremen.de

 

24. Mai, Sonntag, 10.00 Uhr
Botanische Führung
Biodiversität in der Ökologiestation
Die Referentin stellt die Biotoptypenvielfalt des Stationsgeländes vor und geht dabei auf Besonderheiten einzelner Pflanzen ein.
Kosten: 4,- Euro
Leitung: Martina Schnaidt, Dipl. Biologin
Ort: Ökologiestation

 

28. Mai, Donnerstag, 19.00 Uhr
Vortrag der Reihe “Insektenschutz, Artenvielfalt und Klimawandel”
Klimawandel vor Ort –
Was machen die Beiräte in den Stadtteilen?

Die Beiräte haben sich in den vergangenen Monaten sehr intensiv auf unterschiedliche Weise mit dem Klimawandel beschäftigt. In Burglesum hat sich der Stadtteilbeirat nicht nur zur Notwendigkeit des Umwelt- und Klimaschutzes bekannt, sondern will auch geeignete und konkret umsetzbare Maßnahmen entwickeln. Welche Maßnahmen können das sein, in was für einem Spannungsfeld befindet sich der Klimaschutz vor Ort und welche Unterstützungen wünschen sich die Beiräte – hierüber wird in diesem Vortrag berichtet.
Referent: Florian Boehlke, Ortsamtsleiter Bremen-Burglesum,
Ort: Ökologiestation

 

Zurück zum Seitenanfang

 


Datenschutz | Impressum

 

Elektrobefischung