Modul 6
Forst-Führung zum Thema "Nachhaltige Waldwirtschaft"

 

Dieses Modul eignet sich als Vorbereitung auf die Exkursion "Biodiversität und Nachhaltigkeit im Wald".

 

Zielgruppe

Sek II

Geeignete Jahreszeit

Innerhalb der Vegetationsperiode

Ablauf

Variante A:
SchülerInnen finden sich in einem Waldgebiet ein, erhalten eine Führung und protokollieren die Kernaussagen.

Variante B:
SchülerInnen erhalten vorab im Unterricht oder als Hausaufgabe eine Sach-Info mit der Aufgabe im Internet zum Thema zu recherchieren. Sie suchen ein Waldstück auf, erhalten eine Führung durch die Lehrkraft und protokollieren.

Forstwirtschaft

 

Nadelforst

 

Spechthöhle

 

Grünblättriger Schwefelkopf
Zeitbedarf

Variante A: Führung durch FörsterIn - 1 ½ Stunden
Variante B: Führung durch Lehrkraft evtl. verkürzt, da die Vorbereitung bereits stattgefunden hat.

Lernziele

SchülerInnen lernen Waldökosysteme kennen, erwerben Artenkenntnis und erfassen nachhaltige Bewirtschaftungsformen als ökologisch unumgänglich und als Grundlage für Generationengerechtigkeit.

Methoden

Führung, Protokollieren des gehörten und gesehenen

Voraussetzungen für die Durchführung dieses Moduls

→ Unterschiedlich strukturierter Wald in erreichbarer Nähe, sonst Zeitbedarf für Tagesausflug einplanen

Vorbereitung

 

Längerfristig

 

Variante A - Führung durch FörsterIn:
Die Lehrkraft vereinbart eine Führung mit einem/r Forstbeamten. Die meisten Forstämter bieten gegen geringe Gebühr 1 bis 2stündige Führungen durch ihr Revier an, oft auch von qualifizierten UmweltbildnerInnen. Auskünfte erteilen die jeweiligen Gemeinden. Um die SchülerInnen optimal auf anschließende praktische Untersuchungen vorzubereiten raten wir dringend, die Führung vorher mit dem/r FührerIn thematisch abzusprechen. Bitten Sie um Berücksichtigung folgender Punkte:
→ Kurzer Überblick über die Lebensgemeinschaft Wald
→ Vorstellen der Hauptbaumarten mit ihren ökologischen Ansprüchen und ihrem Nutzwert
→ Vorstellen nicht heimischer Bäume und Begründung, weshalb sie hier gepflanzt wurden
→ Traditionelle Forstwirtschaft – nachhaltiger Waldbau, möglichst mit praktischen Beispielen
→ Eingehen auf die Bedeutung von Altersklassen, Totholz und Biodiversität
→ Erläutern der Schutzfunktionen von Wäldern
→ Zertifizierung für Produkte aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern
Ermutigen Sie die SchülerInnen Fragen zu stellen.

Variante B - Lehrkraft ist fachkundig und führt die Veranstaltung selber durch:
Erkunden Sie vorher das Waldgebiet und achten Sie auf maximale Diversität.

Durchführung

 

Material pro Gruppe
→ Schreibunterlage
→ Stift
→ Papier

Die SchülerInnen erhalten ihre Materialien. Die Führung findet statt. Die SchülerInnen protokollieren.