Geländeplan Ökologiestation Bremen

roter Punkt Navigation Januar

roter Punkt Navigation Februar

roter Punkt Navigation März

roter Punkt Navigation April

roter Punkt Navigation Mai

roter Punkt Navigation Juni

roter Punkt Navigation Juli

roter Punkt Navigation August

roter Punkt Navigation September

roter Punkt Navigation Oktober

roter Punkt Navigation November

roter Punkt Navigation Dezember

Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Über uns
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol Projekte
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Waldmodule Sek II
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Veranstaltungskalender
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Kinder
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Vermietung
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Kontakt
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Kontakt

März 2019

3. März, Sonntag, 11.00 bis 17.00 Uhr
Kunsthandwerk in der Ökologiestation
Aussteller bieten handgefertigtes Schönes und Nützliches zum Kauf an z.B. Holzarbeiten, Glasschmuck, Geduldsspiele, Produkte aus der Ökologiestation
Schauen Sie doch einfach vorbei und stärken Sie sich mit
leckeren selbstgemachten Kuchen und eine Tasse Kaffee oder Tee.
Wir freuen uns auf Euch & Sie! Ort: Ökologiestation, Hofmeierhaus

 

7. März, Donnerstag, 19.00 Uhr
Vortrag: Ökologie und Schutz von Wildbienen im Naturgarten
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Insektenschutz, Artenvielfalt und Klimawandel!
In den Medien wird immer häufiger vom bedrohlichen Artenschwund der Insekten und hier insbesondere der Wildbienen, berichtet. Wo liegen die Ursachen und welchen Beitrag können Naturgärten in der Stadt zum Schutz von Wildbiene & Co. leisten?
Es werden geeignete Nahrungspflanzen für Wildbienen vorgestellt sowie Tipps zum Nisthilfenbau gegeben. Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit, um einige häufige Arten mit dem Stereomikroskop unter die Lupe zu nehmen.
Kosten: 4,- Euro
Referentin: Dr. Sylke Brünn, Diplom-Biologin,
Naturwissenschaftlicher Verein zu Bremen e.V., Arbeitskreis Hautflügler
Ort: Ökologiestation

 

14. März, Donnerstag, 19.00 Uhr
Vortrag: Grüne Oasen auf dem Dach - eine lohnende Investition
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Insektenschutz, Artenvielfalt und Klimawandel!
Begrünte Dächer sind schön - aber nicht nur das! Die kleinen Oasen bieten darüber hinaus viele Vorteile für Natur und Umwelt, aber auch für die Bewohner und Nachbarn von begrünten Gebäuden. Neben dem zusätzlichen Lebensraum für Pflanzen und Tiere, verlängern sie die Lebensdauer des Daches, binden Staub und verbessern das Stadtklima. Eine besondere Rolle können sie bei Starkregen spielen. Moderne Systeme halten große Mengen an Regenwasser zurück. Häufig sind Nebengebäude wie Garagen geeignet für Dachbegrünungen, auch kleine Flächen wirken positiv.
Der Vortrag beleuchtet Aufbau und Eigenschaften begrünter Dächer. Es besteht die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen.
Kosten: 4,- Euro
Referentin: Elke Meier, Bremer Umweltberatung
Ort: Ökologiestation
Anmeldung: Tel. 0421 - 222 19 22 oder per Mail: info@oekologiestation-bremen.de

 

16. März, Samstag, 10.00 bis 16.00 Uhr
Tagesseminar gemeinsam mit der VHS
Obstbaumschnitt
Der Schnitt ist im Obstbau eine wesentliche Pflegemaßnahme zum Erreichen eines höheren Ertrages, einer harmonischen und tragfähigen Krone sowie einer längeren Lebensdauer. Es werden die theoretischen Grundlagen des Obstbaumschnittes vermittelt. Im praktischen Teil wird das Erlernte in die Tat umgesetzt. Pflanz-, Erziehungs- und Instandhaltungsschnitt werden ebenso behandelt wie das Auslichten und Verjüngen älterer Obstbäume.
Kosten: 24,- Euro, ermäßigt: 16,- Euro
Leitung: Ingo Stünker, Gärtner
Ort: Ökologiestation
Anmeldung: VHS, Tel. 361-7319, VAK 26-765-N

 

21. März, Donnerstag, 16.00 Uhr
Mitmachaktion für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Wir bauen eine Wildbienen-Nisthilfe
Was unterscheidet Wildbienen von Honigbienen? Wie leben sie? Warum brauchen sie Nisthilfen? Wie muss eine Nisthilfe aussehen?
Kosten: 5,- Euro
Leitung: Jochen Kamien, Pädagoge
Ort: Ökologiestation
Anmeldung: Tel. 0421 - 222 19 22 oder per Mail: info@oekologiestation-bremen.de
Bitte warm anziehen!

 

26. März, Dienstag, 16.00 Uhr
Mitmachaktion für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Was lebt in Teich und Tümpel?
Wir erkunden Teich und Tümpel und machen einen Abstecher zum Bach. Welche Tiere treffen wir an? Gibt es schon Laich?
Kosten: 4,- Euro
Leitung: Martina Schnaidt, Dipl.-Biologin
Ort: Ökologiestation
Anmeldung: Tel. 0421 - 222 19 22 oder per Mail: info@oekologiestation-bremen.de
Bitte warm anziehen!

 

28. März, Donnerstag, 19.00 Uhr
Vortrag: Klimaforschung in Polargebieten: Wie der Mensch das Klima ändert
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Insektenschutz, Artenvielfalt und Klimawandel!
Wie kann das Eis der Antarktis helfen, etwas über das Klima der Vergangenheit herauszufinden? Um wie viel steigt der Meeresspiegel, wenn die Eismassen an den Polen schmelzen? Und was hat Goethe mit dem Klimawandel zu tun?
Der Chemiker Boris Koch beleuchtet die häufigsten Fragen und Missverständnisse zum Thema Klimawandel.
Kosten: 4,- Euro
Referent: Prof. Dr. Boris Koch, Chemiker, Alfred-Wegener-Institut
Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven
Ort: Ökologiestation

Zurück zum Seitenanfang

 


Datenschutz | Impressum

 

Blühende Schlehen am Bohlenweg auf dem Gelände der Ökologiestation